Block 1

(1) Einführung in die ganzheitlich-systemische Zahnmedizin / (2) Biologische Umweltzahnmedizin

  • Umweltzahnmedizinische Testverfahren
  • Umweltzahntechnik,
  • Allergie
  • Silent Inflammation
  • Intoxikation
  • Störfeldbehandlung
  • Ausleitung
  • Referenten: Hardy Gaus, Dr. Isabell Jensen
  • Termin: 26. /27. Januar 2024
  • Ort:  neu - online!!!

(1) Einführung in die ganzheilich-systemische ZahnMedizin 


Eine ganzheitlich-systemische Betrachtungsweise hat in allen Fachbereichen der Medizin ausschließlich Vorteile. Das gilt auch für die Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde. Auf Grund der großen Anzahl möglicher komplementärmedizinischer Diagnose- und Therapieverfahren haben vor allem Einsteiger oftmals Schwierigkeiten sich zu orientieren und für sich den optimalen Weg und die geeigneten und individuell durchaus unterschiedlichen Verfahren und Techniken für eine künftige naturheilkundliche Ausrichtung der eignen zahnärztlichen Tätigkeit zu finden.
Dieses Einführungsseminar in das Curriculum systemische Zahnmedizin soll zunächst die Gründe und Vorteile, aber auch die Notwendigkeit einer derartigen Ausrichtung der Praxistätigkeit beleuchten. Im Anschluss daran sollen verschiedene Diagnose- und Therapietechniken mit ihren Besonderheiten, Vorteilen aber auch Nachteilen im Überblick dargestellt werden. Durch die Vermittlung einfacher und prägnanter Techniken einiger ausgewählter Verfahren können diese bereits unmittelbar im Anschluss an das Seminar in der eigenen Praxis praktisch umgesetzt werden.
 
1.    Warum ganzheitlich-systemisch ?
    •    Die Vernetzung des menschlichen Organismus
    •    Informationsübertragungswege
    •    Der Mensch – die „genialste Maschine“ der Welt
    •    Regulationssysteme und ihre Bedeutung
        - Das Grundregulationssystem nach Pischinger (Verschlackung und Übersäuerung)
        - Ursachen und Folge von Regulationsblockaden (Lebensweise, Umwelt, Störherde, Psyche, erbliche    Faktoren)
        - Diagnostische und therapeutische Möglichkeiten
        - Von der Pathogenese zur Salutogenese
    •    Schulmedizin und Komplementärmedizin bei akuten und chronischen    
          Erkrankungen
    •    Die Bedeutung der Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde als besonderer Störfaktor
    -    Abwehr und Mikrobiom des Verdauungstraktes
    -    Biss und Statik des Bewegungsapparates (Derbolowsky-Mersemann-Test)
    -    Störherdproblematik
    -    Materialproblematik
    -    Odontonton-Organrelationen
    -   
2.    Komplementärmedizinische Diagnose- und Therapietechniken
    •    Arndt-Schulz-Regel
    •     Verfahren zur Ausleitung und Terrainverbesserung (Körperliche Bewegung,    
        Ernährung, Schlaf, Entsäuerung, Fasten, Lymphdrainage, Schröpfen,    
        Symbioselenkung)
    •    Vegetative Testverfahren (Kinesiologie, RAC-Pulstastung)
    •    Diagnoseverfahren mit elektrischen Geräten (Elektroakupunktur, Bioresonanz,
        Decoderdermographie, Prognos, Radionik)
    •    Therapieverfahren mit elektrischen Geräten (Low-Level-Laser, TENS, Matrix-
        Rhythmus-Therapie nach Randoll)
    •    Fernöstliche Heilverfahren (Traditionelle Chinesische Medizin, Ayurvedische
        Medizin, Tibetische Medizin)
    •     Akupunkturverfahren (Körperakupunktur, Mikroakupunktursysteme)
    •    Entspannungsverfahren und psychologische Verfahren (Progressive
        Muskelrelaxation nach Jacobson, Tai Qi, Qi Gong, Yoga, Autogenes Training,
        Hypnose, Lüscher Farbtest, Blütenessenzen)
    •    Phytotherapie
    •    Homöopathie und Homotoxikologie
    •    Schüsslersalze
    •    Orthomolekulare Medizin
    •    Klassische Naturheilverfahren (Hydro-, Theramo-, Balneotherapie, Kneipp)
    •     Übende Verfahren (Dorn, Zielgrei, Liebscher-Bracht, Atemtherapie nach
        Mittendorf)
    •    Störherddiagnostik und Therapie (Neuraltherapie, RAC, Kinesiologie)
    

(2) Biologische Umweltzahnmedizin - Zum Inhalt:

Allergien vom Typ 4 sind die am häufigsten auftretenden Reaktionen im Mund. Daneben werden auch die Allergien vom Typ 1 sowie die durch Zahnmaterialien induzierten Zytokinausschüttungen besprochen.

Vorgestellt und thematisiert werden:

  • Evidenzbasierte, abgesicherte Verfahren aus der Immunologie, auf dem neuesten Stand der Allergieaustestung
  • Verfahren, wie man im Mund befindliche Materialien (kurativ) ebenso wie zukünftig in den Mund einzubringende Werkstoffe (präventiv) austestet
  • Methoden zur Feststellung der klinischen Relevanz einer Allergie – denn obeine Allergie auf ein Zahnmaterial Auswirkungen auf die Gesundheit – besser die Krankheit – Ihrer Patient:innen hat, kann durch die Ausschüttung pro-entzündlicher Zytokine festgestellt werden
  • Wurzelbehandelte Zähne werden wie die Implantologie unter immunologischen Aspekten betrachtet – inklusive möglicher Testverfahren
  • Die Rolle des Darms unter besonderer Berücksichtigung der Wechselwirkungen zur Mundhöhle und damit zur Gesundheit – unter gesonderter Betrachtung der Ernährung
  • Die relevanten Kenntnisse in der Umweltzahntechnik bieten neue Praxiskonzepte zur Versorgung der Patient:innen mit bioverträglichen Zahnmaterialien und stärken den Stellenwert des Zahnarztes bzw. der Zahnärztin in der Medizin
  • Patient:innenfälle aus umweltzahnmedizinischen Schwerpunktpraxis des Referenten werden mit den Teilnehmenden besprochen
Seite drucken
Zahnarztsuche

Kongresse und Termine

26.01. - 27.01.2024

Block 1: Curriculum Systemische ZahnMedizin

(1) Einführung in die Ganzheitlich Systemische ZahnMedizin /(2) Biologische UmweltZahnMedizin

Ort: Siegburg Hotel Oktopus

mehr...

23.02. - 24.02.2024

Block 2: Curriculum Systemische ZahnMedizin

Systemische Parodontologie

Ort: online

mehr...

06.03. - 10.03.2024

146. ZAEN Kongress

Ort: Kongresszentrum Freudenstadt

mehr...

22.03. - 23.03.2024

Block 3: Curriculum Systemische ZahnMedizin

Moderne Prothetik im Kontext mit CMDund kraniofazialer Orthopädie / Matrix-Rhythmus-Rherapie

Ort: online

mehr...

26.04. - 27.04.2024

Block 4: Curriculum Systemische ZahnMedizin

Implantologie inder ganzheitlichen ZahnMedizin , Marketing , neue Medien, externe und interne Kommunikation, Networking

Ort: online

mehr...

Geschäftsstelle

Internationale Gesellschaft für Ganzheitliche ZahnMedizin e.V.
Kloppenheimer Str. 10
68239 Mannheim

Telefon: +49 621 4824300
Telefax: +49 621 473949

E-Mail: info@gzm-org.de
Internet: www.gzm.org

Mitgliederbereich

Mitgliederbereich

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

Anmelden

Systemische Orale Medizin

Jahrgang 12
Ausgabe 4/2023  - Probeexemplar anfordern

Mediadaten downloaden