Funktionelle Myodiagnostik / Applied Kinesiologie

Was ist Funktionelle Myodiagnostik (FMD)/Applied Kinesiology (AK)?

Funktionelle Myodiagnostik/Applied Kinesiology ist eine primär diagnostische Methode, die in ihrer Anwendung zusammen mit allen zusätzlich erhobenen schulmedizinischen Befunden die Diagnostik absichern und verfeinern, aber auch das daraus resultierende Therapiespektrum erweitern kann. Es handelt sich um eine Testmethode, bei der mit Hilfe standardisierter Tests für einzelne Muskeln des Körpers, beziehungsweise durch die Diagnose der Stärkeänderung dieser Muskeln gemessen werden kann, wie die Reaktion des Körpers auf Reize und Substanzen ist. Der Therapeut erfährt sowohl auf funktioneller, als auch auf humoraler und neuronaler Ebene wichtige Informationen.
Die ersten medizinischen Veröffentlichungen über AK erfolgten durch den amerikanischen Chiropraktiker Dr. George J. Goodheart im Jahre 1964. Er beobachtete, dass Muskeln, die er mit standardisierten Muskelverfahren nach Kendall und Kendall überprüfte, in Sekundenschnelle ihre Stärke änderten, wenn Reize verschiedenster Art sowohl lokal im Testmuskelbereich als auch peripher am Körper gesetzt wurden. Dabei veränderte sich die Testmuskelreaktion reproduzierbar je nach gesetztem Reiz von schwach nach stark wie auch umgekehrt. Goodheart verband in seiner Genialität sein umfangreiches Wissen aus Diätetik, Phythotherapie, Akupunktur und Konstitutionstherapie mit seiner langen chiropraktischen Erfahrung und den aus den Muskeltests gewonnenen Ergebnissen zur Applied Kinesiology. Dies ergab für ihn die Verpflichtung, jedes gesundheitliche Problem unter ganzheitlichen Gesichtspunkten zu sehen, die nichts ausschließen, die Sicht der „Triad of Health“.

Zusammenfassung

Zusammenfassung
Neben all den aufgezeigten Möglichkeiten der FMD/AK in der Zahnmedizin entsteht fachübergreifend durch eine gemeinsame Untersuchungstechnik auch eine gleiche Sprache und somit eine erfolgreiche interdisziplinäre Zusammenarbeit zum Wohl unserer Patienten, ein Hauptziel der Funktionellen Myodiagnostik/Applied Kinesiology.
Grundvoraussetzung für eine erfolgreiche Anwendung der FMD/AK in der Praxis ist eine umfassende Ausbildung in der streng klassischen Methode der Muskeltestung, das Erlernen der im Körper zusammenwirkenden Systeme, das Wissen um ganzheitliche medizinische Zusammenhänge sowie ein Überblick über Naturheilverfahren.
Der gezielte Einsatz verschiedener Diagnoseverfahren, sowie die Interpretation der Ergebnisse und deren klinische Umsetzung erfordern einen engen Dialog zwischen Zahnarzt, Ärzten anderer Fachrichtungen unter anderem auch Umweltmedizinern, Dental- und Diagnostiklabor. Zukünftig sollte, für eine optimale Behandlung unserer Patienten, eine intensive interdisziplinäre Kommunikation selbstverständlich sein. Dadurch ließen sich einerseits bei der diagnostischen Abklärung Wiederholungsuntersuchungen vermeiden und andererseits therapeutische Wege abstimmen und damit intensivieren.
Interessierte KollegInnen können Informationen über die Ausbildungsrichtlinien    zum    Ärztediplom    in    Funktionelle Myodiagnostik/Applied Kinesiology bei den unten angegebenen Adressen abrufen.
Internationale Ärztegesellschaft für Funktionelle Myodiagnostik/ Applied Kinesiology (IMAK) - www.imak.co.at

Referenten:

  • Dr. Eva Meierhöfer, Forchheim
  • Dr. Margit Riedl-Hohenberger, Innsbruck
  • Dr. Jens Heerklotz, Fürth
  • Rainer Wittmann, Hipoltstein

Termine:

Block 1   Einführung
Block 2 Manuelle Therapien 
Block 324. / 25. März 2017 Craniomandibuläre Dysfunktion
Block 421. / 22.  April 2017 Dentale Strategien und Störfelddiagnostik
Block 523. / 24. Juni 2017 Ganzheitliche Strategien

Block  1, 3-5  - Freitag  von  14.00 Uhr bis 18.00 Uhr/ Samstag von 09:00 Uhr bis  18:00Uhr
Block  2   - Freitag  und Samstag   von  09.00 Uhr bis 18.00 Uhr

 

 

 

GZM, Kloppenheimer Str. 10
68239 Mannheim
Tel.:  +49 621 4824300
Fax: +49 621473949

E-Mail:  info@no_Spam.gzm-org.de


 

Programm-Flyer und Anmeldung

Seite drucken
Mitglieder-Suche

Kongresse und Termine

14.06. - 17.06.2017

Homöopathischer Weltärztekongress 2017

Liga Medicorum Homoeopathica Internationalis (LMHI).

Ort: Leipzig

mehr...

23.06. - 24.06.2017

Curriculum Systemische ZahnMedizin

Block 6: Kinder in der Praxis

Ort: Frankfurt /M.

mehr...

23.06. - 24.06.2017

Currriculum Funktionelle Myodiagnostik in der ZahnMedizin / Applied Kinesiology

Block 5 Ganzheitliche Strategien

Ort: Würzburg

mehr...

30.06. - 01.07.2017

Curriculum Zahnärtzliche Funktionsdiagnostik und -therapie

Block 4: Psychologische Schmerzdiagnostik und -therapie

Ort: Herne

mehr...

28.07. - 29.07.2017

Akupunktur in der Zahnarztpraxis - ein praktischer Aufbaukurs

Ort: ZFZ Stuttgart

mehr...

Geschäftsstelle

Internationale Gesellschaft für Ganzheitliche ZahnMedizin e.V.
Kloppenheimer Str. 10
68239 Mannheim

Telefon: +49 621 4824300
Telefax: +49 621 473949

E-Mail: info@gzm-org.de
Internet: www.gzm.org

Mitgliederbereich

Mitgliederbereich

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

Anmelden

Systemische Orale Medizin

Jahrgang 6
ERscheint in Kürze  Ausgabe 2/2017

Probeexemplar anfordern

Mediadaten downloaden