Details der Veranstaltung

Kategorie:  Seminare Basisausbildung

Ernährungstherapie in der (Zahn-)Arztpraxis

SEM : 0034

Referent: Dr. Maximilian Gärtner

 

In dem Seminar geht es um die Wirkung der Ernährungsweise auf chronische Entzündungsprozesse im Körper und wie man Ernährungstherapie in der Praxis “überweisen” kann um so interdisziplinär mit Ernährungswissenschaftler/innen zusammenzuarbeiten. Die Ernährungsweise gilt noch vor Rauchen und körperlicher Inaktivität als der größte Risikofaktor für nicht übertragbare Erkrankungen (non communicable diseases - NCDs) wie Diabetes, Herz-Kreislauferkrankungen und Schlaganfall. Aber wie wirken die Makro- und Mikronährstoffe auf unsere systemischen Entzündungsprozesse im Körper? Und noch viel wichtiger wie kann ich ein kausales Behandlungskonzept mit Ernährungstherapie in der (Zahnarzt-)Praxis mittels Entzündungsanamnese und Überweisung implementieren? Durch die interdisziplinäre Zusammenarbeit (Kosten werden von den Krankenkassen zum großen Teil übernommen) hat der Patient die Chance mit Hilfe eines Experten seine Ernährungsweise nachhaltig zu verändern. Und so kann ich als Zahnarzt und Ernährungsmediziner Karies und Parodontitis als eine präventive Chance sehen.

Termin:

27. März 2022 - 

Veranstaltungsort:

Kongresszentrum Freudenstadt

Lauterbadstr. 5

72250 Freudenstadt

 

Seite drucken
Zahnarztsuche

Kongresse und Termine

Kategorie:  Seminare Basisausbildung

Ernährungstherapie in der (Zahn-)Arztpraxis

SEM : 0034

Referent: Dr. Maximilian Gärtner

 

In dem Seminar geht es um die Wirkung der Ernährungsweise auf chronische Entzündungsprozesse im Körper und wie man Ernährungstherapie in der Praxis “überweisen” kann um so interdisziplinär mit Ernährungswissenschaftler/innen zusammenzuarbeiten. Die Ernährungsweise gilt noch vor Rauchen und körperlicher Inaktivität als der größte Risikofaktor für nicht übertragbare Erkrankungen (non communicable diseases - NCDs) wie Diabetes, Herz-Kreislauferkrankungen und Schlaganfall. Aber wie wirken die Makro- und Mikronährstoffe auf unsere systemischen Entzündungsprozesse im Körper? Und noch viel wichtiger wie kann ich ein kausales Behandlungskonzept mit Ernährungstherapie in der (Zahnarzt-)Praxis mittels Entzündungsanamnese und Überweisung implementieren? Durch die interdisziplinäre Zusammenarbeit (Kosten werden von den Krankenkassen zum großen Teil übernommen) hat der Patient die Chance mit Hilfe eines Experten seine Ernährungsweise nachhaltig zu verändern. Und so kann ich als Zahnarzt und Ernährungsmediziner Karies und Parodontitis als eine präventive Chance sehen.

Termin:

27. März 2022 - 

Veranstaltungsort:

Kongresszentrum Freudenstadt

Lauterbadstr. 5

72250 Freudenstadt

 

Geschäftsstelle

Internationale Gesellschaft für Ganzheitliche ZahnMedizin e.V.
Kloppenheimer Str. 10
68239 Mannheim

Telefon: +49 621 4824300
Telefax: +49 621 473949

E-Mail: info@gzm-org.de
Internet: www.gzm.org

Mitgliederbereich

Mitgliederbereich

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

Anmelden

Systemische Orale Medizin

Jahrgang 10
Ausgabe 1/2022  - Probeexemplar anfordern

Mediadaten downloaden